Rindergulasch mit Nudeln

Rindergulasch mit Nudeln

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Deftiges Rindergulasch mit Nudeln

Rindergulasch mit Nudeln lieben wir. Aufgrund der doch oft warmen Temperaturen hier, mache ich es aber recht nicht so oft. Trotzdem muss es manchmal sein und dann freuen wir uns auch mega darauf. So ein deftiges Gulasch ist schon was feines und macht auch ordentlich satt.

Gulasch mache ich ausschließlich aus Rindfleisch, weil ich so gut wie gar kein Schweinefleisch esse. Seit meinen Schwangerschaften hat das irgendwie einen total intensiven und unangenehmen Geschmack für mich. Das ist aber auch gar nicht weiter tragisch, ich muss es ja nicht essen 🙂

Rindergulasch das von selbst zerfällt

Wenn das Rindfleisch nach dem schmoren so schön zart auseinander fällt, finde ich es besonders lecker. Daher koche ich unser Gulasch oftmals auch gute 2-3 Stunden. Nichts ist schlimmer wie zähes Fleisch. Bei meiner Oma gab es zum Gulasch immer Kartoffeln. Das gefällt uns nicht so gut und deswegen essen wir immer Nudeln dazu. Das könnt ihr aber natürlich machen wir ihr mögt.

Natürlich müsst ihr für dieses Rezept auch nicht zwingend Rinderhüfte nehmen. Ein bereits geschnittenes Rindergulasch, Schweinegulasch oder gemischtes Gulasch, eignet sich genau so gut. Mit Lammfleisch soll Gulasch übrigens auch ganz lecker schmecken. Dazu habe ich aber keinerlei Erfahrungen was Geschmack und Garzeit angeht, vielleicht probiert ihr es einfach mal aus 🙂

Rindergulasch mit Nudeln

Rezept von Food Twins
Portionen

8

Portionen
Zubereitung

3

Stunden 
Kalorien/Portion

579

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 PORTION (inkl. Nudeln):
Kalorien: 579 kcal | Fett: 17,7 g | Kohlenhydrate: 61,1 g | Eiweiß: 40,6 g

Deftiges Rindergulasch mit Spiral-Nudeln

Zutaten:

  • 1 kg Rinderhüfte

  • 350 g Zwiebeln

  • 200 g Karotten

  • 150 g Lauch

  • 100 g Sellerie

  • 1400 ml Wasser

  • 20 ml Öl

  • 100 g Tomatenmark

  • 50 g Senf, mittelscharf

  • 50 g Butter

  • 20 g instant Rinderbrühe

  • 5 ml Zitronensaft

  • 2 g Paprikapulver, edelsüß

  • 1 Prise Kümmel

  • 1 Prise Knoblauchpulver

  • 1 Prise Zucker

  • Salz, Pfeffer

  • Außerdem:
  • 600 g Spiral Nudeln

So wird´s gemacht:

  • Die Rinderhüfte in mundgerechte Stücke schneiden.Rindergulasch mit Nudeln
  • Zwiebeln schälen und grob würfeln. Karotten schälen, der Länge nach halbieren oder vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Sellerie schälen und fein würfeln. Lauch putzen und in Ringe schneiden.Rindergulasch mit Nudeln
  • Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Das Fleisch dazu geben und rundherum scharf anbraten. Das Gemüse dazu tun und alles kräftig anrösten.
  • Tomatenmark hinzufügen, gut umrühren und kurz mit anrösten. Mit dem Wasser ablöschen, Senf, Butter, Brühe, Knoblauch, Paprika und Kümmel dazu geben gut umrühren, Deckel schließen und bei niedriger Hitze für gute 2 Stunden köcheln lassen. Dabei immer mal wieder umrühren.
  • Die Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
  • Das Gulasch mit Salz und Pfeffer würzen und mit einer Prise Zucker und dem Zitronensaft abschmecken.
  • Zusammen mit den Nudeln anrichten und genießen.

  • Natürlich müsst ihr keine Rinderhüfte dafür nehmen. Normales, schon vorgeschnittenes Rinder- oder Schweinegulasch geht auch wunderbar.

Bewertung: 1 von 5.

Hier findet ihr weitere Rezepte für Fleisch & Geflügel zum ausprobieren & nachmachen


Einfacher Semmelauflauf

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.