Backfisch mit Kartoffelsalat & Remoulade (1)

Backfisch mit Kartoffelsalat & Remoulade

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Knuspriger Backfisch mit Kartoffelsalat & Remoulade

Seit langer Zeit gab es bei uns mal wieder Backfisch mit Kartoffelsalat und Remoulade. Das haben wir wirklich eine Ewigkeit nicht gegessen, wobei wir leider sowieso sehr wenig Fisch essen. Was eigentlich echt doof ist, denn hier auf Fuerteventura gibt es frischen Fisch zu einem super Preis. Den Fisch durch den Backteig ziehen und frittieren ist kein all zu großer Aufwand und recht fix erledigt. Ich kann übrigens den Geruch von Frittiertem in der Wohnung gar nicht leiden, da kriege ich wirklich ne Kriese. Die Remoulade ist ebenfalls schnellzubereitet und den Kartoffelsalat kann man super einige Stunden vorher zubereiten. So kann dieser schön durchziehen.

Kartoffelsalat ist immer eine prima Beilage. Egal ob zu Fisch, Würstchen oder auch zum Grillen, der geht irgendwie immer. Wer nicht so arg auf die Kalorien achten muss, kann die Schinkenwürfel durch fetten Speck ersetzen. Diesen solltet ihr nach dem Auslassen dann aus dem Topf nehmen und erst zum Schluss wieder unter den Salat heben. So könnt ihr das Fett vom Speck zum anschwitzen der Zwiebeln nutzen und habt nachher den tollen Geschmack im Dressing.

Leckerer Fisch im Backteig mit einfachem Speck-Kartoffelsalat und selbstgemachter Remoulade

Für den Kartoffelsalat die Kartoffeln in reichlich kochendem Salzwasser für etwa 20 Minuten garen. Abgießen, mit kaltem Wasser aufgießen und kurz abkühlen lassen. Anschließend pellen und in gleichmäßige Scheiben schneiden. Die Zwiebel in feine Würfel und den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Petersilie fein hacken. Die Schinkenwürfel in einen kleinen Topf geben und kurz anbraten. Die kleingeschnittene Zwiebel dazu geben, kurz mit anschwitzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Essig, Öl, Senf und Zucker dazu geben, gut umrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Dressing für etwa 5 Minuten sanft köcheln lassen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann das noch warme Dressing über die noch lauwarmen Kartoffeln geben, alles gut miteinander vermengen und für einige Zeit ziehen lassen. Vor dem Servieren die Schnittlauchröllchen und die Petersilie unterheben und ggf. noch einmal mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Für die Remoulade die Gewürzgurke und die hartgekochten Eier sehr fein würfeln. Zusammen mit der Mayonnaise, dem Joghurt, Petersilie, einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut verrühren.

Den Fisch säubern, gut trockentupfen und beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl zusammen mit dem Wasser, den Eiern, Backpulver, Salz und Pfeffer zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Die Fischstücke erst rundherum in Mehl wenden, durch den Ausbackteig ziehen und vorsichtig ins heiße Fett geben. Von beiden Seiten knusprig und goldbraun ausbacken. Den frischen Fisch zusammen mit dem Kartoffelsalat und etwas Remoulade anrichten und genießen.

Backfisch mit Kartoffelsalat & Remoulade

Rezept von Food Twins
Portionen

8

Portionen
Zubereitungszeit

1

Stunde 

30

Minuten
Kalorien/Portion

794

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 PORTION:
Kalorien: 794 kcal | Kohlenhydrate: 46,1 g | Eiweiß: 36,6 g | Fett: 50,3 g

Backfisch mit Kartoffelsalat & Remoulade

Zutaten für den fisch:

  • 1 kg Fischfilet

  • 200 g Mehl

  • 250 ml Milch

  • 2 Eier

  • 15 g Backpulver

  • Salz, Pfeffer

  • Außerdem: Öl oder Fett zum Ausbacken

  • ZUTATEN FÜR DEN KARTOFFELSALAT:
  • 800 g Kartoffeln

  • 80 g rote Zwiebel

  • 10 g frischer Schnittlauch

  • 10 g frische glatte Petersilie

  • 125 g magere Schinkenwürfel

  • 150 ml Gemüsebrühe

  • 60 ml Sonnenblumenöl

  • 30 ml Weißweinessig

  • 10 g mittelscharfer Senf

  • 10 g Zucker

  • Salz, Pfeffer

  • ZUTATEN FÜR DIE REMOULADE:
  • 300 g Mayonnaise

  • 150 g griechischer Joghurt (2% Fett)

  • 60 g Gewürzgurke

  • 2 hartgekochte Eier (M)

  • 15 g Petersilie

  • 1 Prise Zucker

  • Salz, Pfeffer

So wird´s gemacht:

  • Für den Kartoffelsalat die Kartoffeln in reichlich kochendem Salzwasser für etwa 20 Minuten garen. Abgießen, mit kaltem Wasser aufgießen und kurz abkühlen lassen. Anschließend pellen und in gleichmäßige Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebel in feine Würfel und den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Petersilie fein hacken. Die Schinkenwürfel in einen kleinen Topf geben und kurz anbraten. Die kleingeschnittene Zwiebel dazu geben, kurz mit anschwitzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Essig, Öl, Senf und Zucker dazu geben, gut umrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Dressing für etwa 5 Minuten sanft köcheln lassen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann das noch warme Dressing über die noch lauwarmen Kartoffeln geben, alles gut miteinander vermengen und für einige Zeit ziehen lassen. Vor dem Servieren die Schnittlauchröllchen und die Petersilie unterheben und ggf. noch einmal mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Für die Remoulade die Gewürzgurke und die hartgekochten Eier sehr fein würfeln. Zusammen mit der Mayonnaise, dem Joghurt, Petersilie, einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  • Den Fisch säubern, gut trockentupfen und beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl zusammen mit dem Wasser, den Eiern, Backpulver, Salz und Pfeffer zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  • Die Fischstücke erst rundherum in Mehl wenden, durch den Ausbackteig ziehen und vorsichtig ins heiße Fett geben. Von beiden Seiten knusprig und goldbraun ausbacken.
  • Den frischen Fisch zusammen mit dem Kartoffelsalat und etwas Remoulade anrichten und genießen.


    Weitere Rezept-Ideen zum Ausprobieren & Nachmachen



    DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

    Wassermelonensalat
    Du bist auf der Suche nach neuen Rezepten für einen leckeren Salat? Dann ist unser Buch -Salat Rezepte- genau das richtige für dich! Entdecke 125 abwechslungsreiche Salat Ideen!
    Wassermelonensalat
    Was wäre ein frischer knackiger Salat ohne ein leckeres Dressing? Ein gutes Dressing gibt jedem Salat das besondere Etwas und bringt dazu eine menge Abwechslung in dein Grünzeug

    WIE WÄRE ES MIT EINEM LECKEREN KARTOFFEL-GERICHT?


    Einfaches Mischbrot

    BROTBACKFORMEN & ZUBEHÖR

    Hier findet ihr Einkaufstipps rund ums Thema Brotbacken. Backformen, Brotbacktöpfe, Brötchen- & Baguetteformen, Gärkörbchen, Brotgewürz, Zubehör uvm.


    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.