Cini Minis selber machen

Cini Minis selber machen

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Leckere Cini Minis selber machen

Frische Cini Minis selber machen ist gar nicht schwer. Ich stehe total auf diese kleinen, zimtigen Quadrate. Da das Original hier sehr teuer ist, kaufen wir in der Regel keine. Aber, aus ein paar einfachen Tortilla Wraps, könnt ihr euch ganz einfach frische Cini Minis selber machen. Das klingt vielleicht erstmal ein wenig komisch, funktioniert aber hervorragend und schmeckt wirklich super.

Die gebackenen Tortilla Wrap-Stückchen werden schön knusprig und goldbraun. In der Kombination mit dem Zimt & Zucker, kommt das geschmacklich schon nah ran ans Original. So kann man sich ganz schnell und einfach ein paar leckere Frühstücks-Cerealien zubereiten. Den Zucker könnt ihr natürlich auch hier z.B. durch Xylit oder Erythrit ersetzen. So werden euren Cini Minis auch noch zuckerreduziert 🙂

Frische Cini Minis ganz schnell und einfach zubereitet

Für die Cini Minis solltet ihr als erstes euer Frittierfett oder Öl in einem Topf erhitzen. Das Fett sollte nicht zu heiß sein, damit euch die Cini Minis nicht gleich verbrennen. Dann die Tortilla Wraps übereinander legen und in kleine Quadrate schneiden. Anschließend ein wenig auflockern, damit die einzelnen Quadrate möglichst nicht aneinander kleben. Zucker und Zimt gut miteinander verrühren.

Jetzt könnt ihr die kleingeschnittenen Tortilla Wraps auch schon portionsweise im heißen Fett ausbacken. Wenn sie goldbraun sind herausnehmen und in eine Schüsselgeben. Zimt und Zucker über die noch heißen Quadrate geben und gut durchschwenken. Fertig sind eure selbstgemachten Cini Minis 🙂

Cini Minis selber machen

Rezept von Food Twins
Portionen

4

Portionen
Zubereitung

25

Minuten
Kalorien/Portion

343

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 PORTION:
Kalorien: 343 kcal | Fett: 13,5 g | Kohlenhydrate: 47,5 g | Eiweiß: 6,2 g

Knusprige Cini Minis selber machen

Zutaten:

  • 4 Weizen Tortillas (á ca. 72 g)

  • 40 g Zucker

  • Zimt

  • Öl oder Fett zum frittieren

So wird´s gemacht:

  • Frittierfett oder Öl in einem Topf erhitzen. Das Fett sollte nicht zu heiß sein, damit euch die Cini Minis nicht gleich verbrennen.
  • Die Tortilla Wraps übereinander legen und in kleine Quadrate schneiden. Zucker und Zimt gut miteinander verrühren.
  • Die kleingeschnittenen Tortilla Wraps portionsweise im Fett ausbacken, bis sie goldbraun sind. In eine Schüsselgeben und noch heiß mit Zimt und Zucker bestreuen.⠀

    Weitere Rezept-Ideen für´s Frühstück zum Ausprobieren & Nachmachen


    HIER FINDEST DU LECKERE PROTEIN TORTILLA WRAPS


    Rustikale Weizenbrötchen

    DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

    Einfaches Mischbrot

    BROTBACKFORMEN & ZUBEHÖR

    Hier findet ihr Einkaufstipps rund ums Thema Brotbacken. Backformen, Brotbacktöpfe, Brötchen- & Baguetteformen, Gärkörbchen, Brotgewürz, Zubehör uvm.


    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.