Rindfleisch mit Zwiebeln

Rindfleisch mit Zwiebeln

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Asiatisches Rindfleisch mit Zwiebeln

Heute gibt es ein einfaches Rezept für Rindfleisch mit Zwiebeln. Ich liebe ja die asiatische Küche und könnte wirklich täglich beim Chinesen um die Ecke essen gehen. Da das natürlich nicht täglich geht, wagen wir uns manchmal selber an die asiatische Küche. Diesmal gab es Rinderfiletstreifen mit Zwiebeln, Paprika, Lauchzwiebeln, Sauce und Basmati Reis. Das wist super lecker und gar nicht schwer zuzubereiten.

Wenn ihr lieber anderes Fleisch mögt, könnt ihr das Rinderfilet natürlich auch durch Huhn, Kalb oder Schweinefleisch ersetzen. Bei unserem Asiaten gibt es Kalbsfleisch mit Zwiebeln und das schmeckt so mega gut. Bei TikTok wurde ich gefragt, warum ich ausgerechnet eine grüne Paprika verwende. Ich kenne es so aus mehreren asiatischen Restaurants und weil es und so schmeckt, mache ich es so. Ihr könnt ohne Probleme eine andere Paprika verwenden, oder lasst sie eben ganz weg. Dazu gibt es im Normalfall Basmati Reis, weil der uns am besten schmeckt. Da könnt ihr natürlich auch den Reis verwenden, den ihr am liebsten mögt. Natürlich nicht so gut wie aus dem Restaurant, aber eine leckere Alternative.



Leckeres Rinderfilet mit Zwiebeln, grüner Paprika, Lauchzwiebeln & Basmati Reis

Das Rinderfilet in dünne Streifen schneiden und in kleine Schüssel geben. Soja Sauce, Austern Sauce, den Reis Essig sowie etwas Salz und Pfeffer dazu geben und gut vermengen. Für etwa 1-2 Stunden ziehen lassen. Währenddessen das Gemüse vorbereiten. Zwiebeln schälen und in dicke Spalten schneiden. Paprika waschen und in dünne Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und pressen, Ingwer schälen und fein reiben.

Die Zutaten für die Sauce in ein Rührgefäß geben und gut miteinander verrühren. Den Basmati Reis nach Packungsanleitung zubereiten. Das Öl für das Fleisch in einer Pfanne erhitzen, Rinderfiletstreifen dazu geben und rundherum anbraten. Herausnehmen und zur Seite stellen. Das Öl für das Gemüse in die Pfanne geben, Gemüse dazu tun und für etwa 5-7 Minuten gleichmäßig anbraten. Das Fleisch wieder dazu geben und alles gut miteinander vermengen.

Die angerührte Sauce dazu gießen und gut umrühren. Bei niedriger Hitze 1-2 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce etwas eingedickt ist. Das Rindfleisch mit Zwiebel zusammen mit etwas Reis anrichten und genießen.

Rindfleisch mit Zwiebeln

Rezept von Food Twins
Portionen

6

Portionen
Zubereitung

1

Stunde 

30

Minuten
Kalorien/Portion

441

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 PORTION:
Kalorien: 441 kcal | Fett: 8,5 g | Kohlenhydrate: 61,0 g | Eiweiß: 29,1 g

Leckeres asiatisches Rindfleisch mit Zwiebeln

Zutaten für das Rinderfilet:

  • 600 g Rinderfilet

  • 30 ml Soja Sauce

  • 30 ml Austern Sauce

  • 5 ml Reis Essig

  • Salz, Pfeffer

  • 15 ml Sonnenblumenöl zum Braten

  • Zutaten für das Gemüse:
  • 300 g Zwiebeln

  • 120 g grüne Paprika

  • 50 g Lauchzwiebeln

  • 10 g frischer Knoblauch

  • 10 g frischer Ingwer

  • 15 ml Öl

  • Zutaten für die Sauce:
  • 500 ml Wasser

  • 100 ml Soja Sauce

  • 50 ml Austern Sauce

  • 5 ml Reis Essig

  • 25 g Speisestärke

  • 15 g brauner Zucker

  • Salz, Pfeffer

  • Außerdem:
  • 360 g Basmati Reis

So wird´s gemacht:

  • Das Rinderfilet in dünne Streifen schneiden und in kleine Schüssel geben. Soja Sauce, Austern Sauce, den Reis Essig sowie etwas Salz und Pfeffer dazu geben und gut vermengen. Für etwa 1-2 Stunden ziehen lassen.
  • Währenddessen das Gemüse vorbereiten. Zwiebeln schälen und in dicke Spalten schneiden. Paprika waschen und in dünne Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und pressen, Ingwer schälen und fein reiben.
  • Die Zutaten für die Sauce in ein Rührgefäß geben und gut miteinander verrühren.
  • Den Basmati Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Das Öl für das Fleisch in einer Pfanne erhitzen, Rinderfiletstreifen dazu geben und rundherum anbraten. Herausnehmen und zur Seite stellen.
  • Das Öl für das Gemüse in die Pfanne geben, Gemüse dazu tun und für etwa 5-7 Minuten gleichmäßig anbraten. Das Fleisch wieder dazu geben und alles gut miteinander vermengen.
  • Die angerührte Sauce dazu gießen und gut umrühren. Bei niedriger Hitze 1-2 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce etwas eingedickt ist.
  • Das Rindfleisch mit Zwiebel zusammen mit etwas Reis anrichten und genießen.

  • Rinderfilet ist ja an sich schon recht zart. Noch ein bisschen besser wird das Fleisch, wenn ihr zur Marinade ein Eiweiß und etwas Speisestärke gebt. Das verhindert das Austrocknen des Fleisches. Natürlich könnt ihr statt dem Rindfleisch auch Hähnchen oder Schweinefleisch verwenden, lässt sich wunderbar austauschen.

Mehr Rezept-Ideen für Fleisch & Geflügel


Rindfleisch mit Zwiebeln


HIER FINDEST DU ALL UNSERE REZEPT-IDEEN


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.