Einfacher Quinoa Salat

Quinoa Salat mit Kichererbsen

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Quinoa Salat mit Kichererbsen und frischem Gemüse

Heute gibt es ein Rezept für Quinoa Salat mit Kichererbsen. Quinoa Salat ist immer eine gute Sache. Schmeckt super lecker und macht super satt, ohne einem extrem schwer im Magen zu liegen. Zudem ist so ein Salat fix gemacht und kann durch die Verwendung verschiedener Zutaten super abwechslungsreich sein. Diesmal habe ich Kichererbsen, rote Paprika, Gurke und rote Zwiebel verwendet. Dazu gab es noch eine ordentliche Portion Knoblauch, weil Knoblauch einfach alles besser macht 🙂

Für den Salat habe ich ganz normalen Quinoa verwendet. Aber auch roter oder bunter Quinoa, eignen sich für den Salat sehr gut. Das Gemüse könnt ihr wie immer beliebig austauschen. Anstelle der Hühnerbrühe, könnt ihr auch Gemüsebrühe, oder ganz normales Wasser verwenden. Wenn ihr dann noch den Honig gegen Agavendicksaft oder Ahornsirup austauscht, ist der Salat sogar vegan.



Bunter Salat mit Quinoa, gebackenen Kichererbsen, Paprika, Gurke & Zwiebel

Den Backofen auf 180°C Umluft oder 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kichererbsen in ein Sieb geben, gründlich abspülen und gut abtropfen lassen. Zusammen mit dem Honig, 15 ml Öl, einer Prise Chiliflocken, etwas Paprika-, Knoblauch- und Zwiebelpulver, sowie etwas Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut vermengen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verteilen. im vorgeheizten Backofen für etwa 20 Minuten backen.

Quinoa gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Paprika waschen und würfeln. Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Anschließend der Länge nach in dünne Streifen und dann in Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und pressen. Das restliche Öl in einen Topf geben und erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und glasig anschwitzen. Quinoa dazu tun, gut umrühren und kurz mit anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Bei geschlossenem Deckel für etwa 20 Minuten sanft köcheln lassen. Dabei immer mal wieder umrühren.

Den fertigen Quinoa in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen. Die Kichererbsen, Paprika, Gurke und die Zwiebeln dazu geben, alles gut miteinander verrühren und ggf. noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Verzehr für gute 20 Minuten ziehen lassen.

Quinoa Salat mit Kichererbsen

Rezept von Food TwinsGang: BeilagenKüche: SalateSchwierigkeit: Einfach
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

20

Minuten
Kalorien/Portion

372

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 PORTION:
Kalorien: 372 kcal | Kohlenhydrate: 52,3 g | Eiweiß: 12,4 g | Fett: 9,7 g

Quinoa Salat mit Kichererbsen

Zutaten:

  • 200 g Quinoa

  • 265 g Kichererbsen (Abtropfgewicht, Dose/Glas)

  • 200 g rote Paprika

  • 200 g Gurke

  • 100 g rote Zwiebel

  • 90 g Zwiebel

  • 20 g frischer Knoblauch

  • 600 ml Hühnerbrühe

  • 30 ml Sonnenblumenöl

  • 20 g Honig

  • Paprikapulver, edelsüß

  • Knoblauchpulver

  • Zwiebelpulver

  • Chiliflocken

  • Salz, Pfeffer

So wird´s gemacht:

  • Den Backofen auf 180°C Umluft oder 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Kichererbsen in ein Sieb geben, gründlich abspülen und gut abtropfen lassen. Zusammen mit dem Honig, 15 ml Öl, einer Prise Chiliflocken, etwas Paprika-, Knoblauch- und Zwiebelpulver, sowie etwas Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut vermengen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen für etwa 20 Minuten backen.
  • Quinoa gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Paprika waschen und würfeln. Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Anschließend der Länge nach in dünne Streifen und dann in Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und pressen.
  • Das restliche Öl in einen Topf geben und erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und glasig anschwitzen. Quinoa dazu tun, gut umrühren und kurz mit anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Bei geschlossenem Deckel für etwa 30 Minuten sanft köcheln lassen. Dabei immer mal wieder umrühren.
  • Den fertigen Quinoa in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen. Die Kichererbsen, Paprika, Gurke und die Zwiebeln dazu geben, alles gut miteinander verrühren und ggf. noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Verzehr für gute 20 Minuten ziehen lassen.


    Weitere Rezept-Ideen für Salate



    DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

    Wassermelonensalat
    Du bist auf der Suche nach neuen Rezepten für einen leckeren Salat? Dann ist unser Buch -Salat Rezepte- genau das richtige für dich! Entdecke 125 abwechslungsreiche Salat Ideen!
    Wassermelonensalat
    Was wäre ein frischer knackiger Salat ohne ein leckeres Dressing? Ein gutes Dressing gibt jedem Salat das besondere Etwas und bringt dazu eine menge Abwechslung in dein Grünzeug

    Hier findest du leckere Dips & Saucen


    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.