China Nudeln mit Rinderfilet und Gemüse

China Nudeln mit Rinderfilet und Gemüse

image_pdfDownloadimage_printDrucken

China Nudeln mit Rinderfilet und Gemüse – Asiatische One-Pot Pasta

Wieder mal ein asiatisches Rezept aus unserer Küche. Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich total auf asiatisches Essen stehe und am liebsten beim Chinesen einziehen würde? 🙂 Nun ja, der Plan geht wohl nicht so ganz auf und deshalb muss ich wohl weiterhin selber kochen. Normalerweise essen wir zu unseren asiatischen Gerichten Basmati Reis, denn ich liebe Basmati Reis.

Mein Mann steht aber total auf China Nudeln, weshalb es diesmal Mie Nudeln zu unserem Essen gab. Das sorgt nicht nur für Abwechslung, sondern war auch echt richtig lecker. Und Mie Nudeln sind ja auch total schnell zubereitet. Spart also auch noch ein wenig Zeit 🙂

Asiatische Gerichte sind auch mit Nudeln sehr lecker

Die Mie Nudeln habe ich einfach mit kochendem Wasser übergossen und für kurze Zeit abgedeckt ziehen lassen. Anschließend abgegossen und gut abtropfen lassen. Dann waren die Nudeln auch schon einsatzbereit. Geht also rucki zucki. Ich hab sie dann einfach zum restlichen Essen gegeben, alles gut durchgerührt und angerichtet.

Mie Nudeln könnt ihr aber auch super anbraten. Mit frischem Gemüse, Fleisch wie Rind oder Hähnchen und frischem Gemüse eurer Wahl, ist das echt super lecker. Mit ein bisschen Soja Sauce und Gewürzen abschmecken und fertig ist eine köstliche asiatische Nudel-Pfanne. Das ganze ist übrigens auch mit Garnelen und etwas süßer Chili-Sauce der Hammer 🙂

China Nudeln mit Rinderfilet und Gemüse

Rezept von Food Twins
Portionen

6

Portionen
Zubereitung

45

Minuten
Kalorien/Portion

417

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 PORTION:
Kalorien: 417 kcal | Fett: 13,7 g | Kohlenhydrate: 46,6 g | Eiweiß: 24,7 g

China Nudeln mit Rinderfilet und Gemüse

Zutaten für das Rinderfilet:

  • 500 g Rinderfilet

  • 15 ml Sonnenblumenöl

  • 15 ml Soja Sauce

  • 10 ml Austern Sauce

  • 7 ml Fisch Sauce

  • 5 ml Reis Essig

  • Salz, Pfeffer

  • Zutaten für das Gemüse:
  • 150 g Lauch

  • 150 g grüne Paprika

  • 100 g Zwiebeln

  • 100 g Karotten

  • 15 ml Öl

  • Zutaten für die Sauce:
  • 20 g frischer Knoblauch

  • 15 g frischer Ingwer

  • 8 g frische Chili

  • 360 ml Wasser

  • 30 ml Öl

  • 30 ml Soja Sauce

  • 20 ml Austern Sauce

  • 10 ml Fisch Sauce

  • 7 ml Zitronensaft

  • 5 ml Reis Essig

  • 3 ml Worcestersoße

  • 30 g brauner Zucker

  • 20 g Reismehl

  • 5 g Instant Hühnerbrühe (Pulver)

  • 4 g Knoblauchpulver

  • 2 g Zwiebelpulver

  • 2 g China Gewürz Tikka

  • 2 g Paprikapulver, edelsüß

  • Salz, Pfeffer

  • Außerdem:
  • 250 g Mie Nudeln

So wird´s gemacht:

  • Das Rinderfilet in dünne Streifen schneiden und in kleine Schüssel geben. Soja Sauce, Austern Sauce, Fisch Sauce, den Reis Essig sowie etwas Salz und Pfeffer dazu geben und gut vermengen. Für etwa 20 Minuten ziehen lassen.
  • Währenddessen das Gemüse vorbereiten. Paprika und Zwiebeln in mundgerechte Würfel schneiden. Lauch putzen, der Länge nach halbieren und schräg in Streifen schneiden. Karotte schälen und in feine Stifte schneiden.
  • Für die Sauce den Knoblauch und den Ingwer schälen. Zusammen mit der Chili sehr fein hacken.
  • Die Soja Sauce, Austern Sauce, Fisch Sauce, den Reis Essig, Zitronensaft, Worcestersoße sowie die Gewürze, die Brühe, das Reismehl, den Zucker und das Wasser in ein höheres Gefäß geben und gut gut miteinander verrühren.
  • Die Mie Nudeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und abgedeckt etwa 3-5 Minuten ziehen lassen. Anschließend abgießen und gut abtropfen lassen.
  • Das Öl für das Fleisch in einer Pfanne erhitzen, Rinderfiletstreifen dazu geben und rundherum scharf anbraten. Herausnehmen und zur Seite stellen.
  • Das Öl für das Gemüse in die Pfanne geben, Gemüse dazu tun und für etwa 5-7 Minuten gleichmäßig anbraten. Herausnehmen und ebenfalls zu Seite stellen.
  • Nun das Öl für die Sauce in die Pfanne geben, Knoblauch, Ingwer und Chili hinzufügen und für etwa 2-3 Minuten anrösten. Mit der angerührten Sauce ablöschen und kurz aufkochen lassen. Dabei gut umrühren.
  • Wenn die Sauce etwas dicker geworden ist, das Fleisch, das Gemüse und die Nudeln dazu geben und gut umrühren.
  • Auf einem Teller oder in einer Schüssel anrichten und genießen.

  • Rinderfilet ist ja an sich schon recht zart. Noch ein bisschen besser wird das Fleisch, wenn ihr zur Marinade ein Eiweiß und etwas Speisestärke gebt. Das verhindert das Austrocknen des Fleisches. Natürlich könnt ihr statt dem Rindfleisch auch Hähnchen oder Schweinefleisch verwenden, lässt sich wunderbar austauschen.

Bewerte Rinderfilet mit Gemüse und Basmati Reis

Bewertung: 1 von 5.

Mehr Rezept-Ideen für Fleisch & Geflügel


Rinderfilet mit Gemüse und Basmati Reis

One Comment

  1. Danke für den Tipp, dass die Mie Nudeln mit frischem Gemüse, Fleisch, Rind oder Hähnchen und frischem Gemüse genossen werden können. Ich möchte meine Freundin mit chinesischen Nudeln zu ihrem Geburtstag überraschen. Ich werde ihr dank der Lektüre dieses Beitrags Mie Nudeln mit Rind zubereiten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.