Einfacher Semmelauflauf

Einfacher Semmelauflauf

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Köstlicher Semmelauflauf aus “alten” Brötchen

Semmelauflauf ist eine tolle Möglichkeit, altbackenen Brötchen oder auch Brot zu nutzen ohne diese wegschmeißen zu müssen. Bei uns kommt es immer wieder mal vor, dass Brötchen vom Frühstück oder Abendbrot übrig bleibe. Diese sind dann am nächsten oder übernächsten Tag nicht mehr weich, sondern trocken und hart.

Zum Wegschmeißen sind sie mir allerdings echt zu schade. Daher mache ich aus diesen dann leckeren Semmelauflauf, welcher bei uns übrigens Brotpudding heißt. Mit recht wenigen Zutaten und geringem Aufwand lassen sich diese wunderbar recyceln. Wir essen unseren Semmelauflauf dann wie eine Art Dessert oder am Nachmittag zur Kaffee-Zeit. Wobei ich sagen muss, dass er eigentlich auch als vollwertige Mahlzeit durchgehen würde 🙂

Semmelauflauf in Kombi mit Vanille Sauce oder fruchtiger Kaltschale

Ich persönlich mag unseren Brotpudding am liebsten pur, denn da schmeckt man das Zitronenaroma so schön raus. Bei meiner Mama gab es zu Brotpudding immer leckere Kaltschale, welche besonders wenn der Semmelauflauf noch warm ist, oder zur Sommerzeit, eine tolle Kombi ist.

Meine Bande steht auf Vanille Sauce, welche geschmacklich natürlich auch super mit dem Auflauf harmoniert, das Ganze aber auch sehr Gehaltvoll macht. Auch eine Kugel Vanilleeis oder geschlagene Sahne machen sich gut auf dem noch warmen Brotpudding, probiert es einfach mal aus 🙂

Semmelauflauf

Rezept von Food Twins
Portionen

8

Portionen
Zubereitung

55

Minuten
Kalorien/Portion

336

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 PORTION:
Kalorien: 336 kcal | Fett: 10,9 g | Kohlenhydrate: 47,3 g | Eiweiß: 10,4 g

Einfacher Semmelauflauf aus “alten” Brötchen

Zutaten:

  • 330 g altbackene Brötchen

  • 750 ml Milch (1,5% Fett)

  • 100 g Zucker

  • 50 g Butter

  • 4 Eier (M, ca. 220 g)

  • 6 g Backpulver

  • 5 g Vanille Extrakt

  • 1 Fläschchen Zitronen Aroma

  • 1 Prise Salz

So wird´s gemacht:

  • Den Backofen auf 180°C Umluft oder 200°C Ober- & Unterhitze vorheizen.
  • Die Milch zusammen mit der Butter erhitzen.
  • Die Brötchen grob kleinschneiden, in eine Schüssel geben und mit der heißen Milch-Butter-Mischung übergießen. Gut durchrühren und etwa 10 Minuten ziehen lassen, bis die Milch aufgesogen und die Brötchen weich sind.
  • Währenddessen die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz schön steif schlagen.
  • Das Eigelb zusammen mit dem Zucker, Backpulver, dem Vanille Extrakt und dem Zitronen Aroma zur Brötchen-Masse geben und mit einem Mixer gut verrühren.
  • Anschließend vorsichtig den Eischnee unterheben und den fertigen Teig in eine Auflaufform geben.
  • Im vorgeheizten Backofen für etwa 35-45 Minuten backen.

Tipp

  • Ich decke meinen Semmelauflauf für die letzten 15-20 Minuten mit einem Stück Alufolie ab, damit er nicht so dunkel wird. Dazu passt Vanille Sauce, im Sommer aber auch fruchtige Kaltschale.
  • Auch andere Brötchen oder Brotreste, wie Mohnbrötchen, Körnerbrötchen oder getrocknetes Vollkornbrot eignen sich hervorragend für dieses Rezept.

Bewertung: 1 von 5.

Hier findet ihr weitere Aufläufe & Gratins zum ausprobieren & nachmachen


Einfacher Semmelauflauf

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.