Gezuckerte Stutenkerle aus Quark-Öl Teig

Gezuckerte Stutenkerle aus Quark-Öl-Teig

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Rezept Infos

Portionen

6

Zubereitungszeit

ca. 45 Minuten

Arbeitsaufwand

gering

Zutaten:

  • 150 g Vollkornmehl
  • 325 g Weizenmehl
  • 250 g Magerquark
  • 40 g flüssige Butter
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Öl
  • 150 ml Milch
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • Rosinen zum verzieren
  • 1 Prise Salz
  • bei Bedarf etwas abgeriebene Zitronenschale oder Rumaroma

So wird´s gemacht:

  • In einer Schüssel Quark, Öl, Salz, Zucker, Vanillezucker, Milch, Backpulver und bei Bedarf etwas Aroma miteinander verrühren. Am besten eignet sich hier ein Handrührgerät.
  • Das Mehl dann langsam dazu mischen und zuerst mit dem Knethaken gut verrühren. Am Ende den Teig mit den Händen kneten bis er nicht mehr klebt.
  • Den Backofen nun schon mal auf 180 – 200° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig nun in etwa 6 gleich große Stücke formen. Zu einer Rolle formen und auf der Arbeitsplatte platt drücken. Kopf formen und mit einem Messer Beine und Ärmchen vom Teig abtrennen und etwas zurecht formen.
  • Die Stutenkerle auf ein Blech legen und die Rosinen als Augen, Nase und evtl. Knöpfe in den Teig drücken, anschließend mit flüssiger Butter bestreichen.
  • Nun im vorgeheizten Ofen ca. 10 – 15 Minuten goldbraun backen. Die Stutenkerle etwas abkühlen lassen aber noch warm mit flüssiger Butter bestreichen und einmal die Vorderseite ganz vorsichtig in Zucker wälzen.
  • Zuletzt auf einem Ofengitter gut auskühlen und schmecken lassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.