Nussecken wie vom Bäcker

Nussecken wie vom Bäcker

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Leckere Nussecken wie vom Bäcker

Leckere Nussecken wie vom Bäcker lassen sich ganz einfach selber machen. Mein Mann liebt Nussecken und deshalb backe ich ihm ab und zu welche. Nussecken backen ist gar nicht so schwer, benötigt aber etwas Zeit. Dafür sehen die fertigen Gebäckstücke im Anschluss super aus und schmecken wirklich wie vom Bäcker.

Ich habe für die Nussmasse Haselnüsse verwendet, die bereits blanchiert waren. Unbehandelte Haselnüsse könnt ihr im Ofen rösten und anschließend in einem Geschirrtuch aneinander reiben, so löst sich die Haut fast von selbst. Die Kuvertüre könnt ihr auch durch normale Zartbitter- oder Vollmilch-Schokolade ersetzen. Ich mag Vollmilchschokolade deutlich lieber, wobei die Nussecken auch ohne Schokolade total gut schmecken.

Selbstgemachte Nussecken mit leckerem Mürbeteigboden, Haselnüssen & Schokolade

Die Zutaten für den Mürbeteig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Den Backofen auf 170°C Umluft oder 190°C Ober- & Unterhitze vorheizen. Den gekühlten Teig quadratisch ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, oder in eine eckige Springform geben. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen für etwa 12-15 Minuten backen.

Währenddessen die Haselnüsse fein hacken oder hobeln. Zucker Sahne und Butter in einem kleinen Topf erhitzen und aufkochen lassen. Die Nüsse dazu geben, für etwa 3-5 Minuten köcheln lassen und vom Herd nehmen. Den fertigen Boden mit der Aprikosenmarmelade bestreichen, die Haselnussmasse darauf geben und gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen für etwa 12-15 Minuten goldbraun backen. Die fertigen Nussecken etwas abkühlen lassen und in gleichgroße Dreiecke schneiden. Die Schokolade schmelzen, die Ränder der Nussecken in die Schokolade tauchen und zum festwerden kaltstellen.

Nussecken wie vom Bäcker

Rezept von Food Twins
Portionen

12

Stück
Zubereitung

2

Stunden 

30

Minuten
Kalorien/Portion

734

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 NUSSECKE:
Kalorien: 734 kcal | Kohlenhydrate: 62,8 g | Eiweiß: 9,2 g | Fett: 48,7 g

Nussecken mit Mürbeteigboden, Haselnüssen & Schokolade

Zutaten FÜR DEN mÜRBETEIG:

  • 375 g Mehl

  • 250 g kalte Butter

  • 150 g Puderzucker

  • 1 Eigelb (M)

  • 3 g Vanille Extrakt

  • 1 Prise Salz

  • ZUTATEN FÜR DIE HASELNUSSMASSE:
  • 300 g Haselnüsse, geröstet & geschält

  • 170 g Zucker

  • 140 g Sahne

  • 80 g Butter

  • AUßERDEM:
  • 80 g Aprikosenmarmelade

  • 200 g dunkle Kuvertüre

So wird´s gemacht:

  • Die Zutaten für den Mürbeteig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  • Den Backofen auf 170°C Umluft oder 190°C Ober- & Unterhitze vorheizen.
  • Den gekühlten Teig quadratisch ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, oder in eine eckige Springform geben. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen für etwa 12-15 Minuten backen.
  • Währenddessen die Haselnüsse fein hacken oder hobeln. Zucker Sahne und Butter in einem kleinen Topf erhitzen und aufkochen lassen. Die Nüsse dazu geben, für etwa 3-5 Minuten köcheln lassen und vom Herd nehmen.
  • Den fertigen Boden mit der Aprikosenmarmelade bestreichen, die Haselnussmasse darauf geben und gleichmäßig verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen für etwa 12-15 Minuten goldbraun backen.
  • Die fertigen Nussecken etwas abkühlen lassen und in gleichgroße Dreiecke schneiden. Die Schokolade schmelzen, die Ränder der Nussecken in die Schokolade tauchen und zum festwerden kaltstellen.

Hier findet ihr weitere Rezept-Ideen für Gebäck & Teilchen zum Ausprobieren & Nachmachen


Mini Pancakes

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.