Roggen-Sauerteigbrot

Roggen-Sauerteigbrot Rezept

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Roggen-Sauerteigbrot Rezept mit Roggenvollkornmehl

Dieses Roggen-Sauerteigbrot Rezept ist besonders für Anfänger eine sichere Sache. Das war mein aller erstes Sauerteigbrot was ich gebacken habe und ich war total begeistert davon. Inzwischen habe ich ich immer Sauerteig da, welcher als Anstellgut in meinem Kühlschrank schlummert. So ein reines Roggen-Vollkornbrot ist schon was leckeres und das Backen mit Sauerteig durchaus interessant.

Das Brot habe ich aus meinem ersten selbst angesetzten Sauerteig gebacken. Da der Sauerteig noch ganz Jung war und ich mit reinem Roggen-Vollkornmehl backen wollte, habe ich für das Brot zusätzlich einen halben Würfel frische Hefe (bei mir 25 g) verwendet. Wer einen super aktiven Sauerteig hat, braucht keine zusätzliche Hefe verwenden.

Frisches und knuspriges Sauerteigbrot selber machen ist gar nicht so schwer

Für das Sauerteigbrot sollte euer Sauerteig also bereits fertig sein. Diesen vermengt ihr mit den restlichen Zutaten und knetet ihn zu einem gleichmäßigen Teig. Nun darf sich der Brotteig für gute 4-6 Stunden ausruhen und sein Volumen verdoppeln. Das ist für mich dann immer der schlimmste Teil, ich finde dieses Warten einfach furchtbar, aber das Ergebnis ist halt super. Natürlich könnt ihr euren Brotteig auch in einem Gärkorb gehen lassen, falls ihr solch einen besitzt.

Wenn der Teig sich ausgiebig ausgeruht hat, wird er aus der Schüssel geholt, einmal leicht geknetet und zu einem Laib geformt. Auf einem Backblech darf das Brot nun noch einmal abgedeckt für etwa 30 Minuten gehen. Währenddessen könnt ihr schon mal den Ofen vorheizen. Dabei solltet ihr eine kleine Feuerfeste Schale mit Wasser auf den Boden eures Backofen stellen. Dadurch wird die Luft schön feucht und das mag unser Brot total gerne. Nach etwa 60 Minuten Backzeit ist das Sauerteigbrot fertig und sollte vor dem Anschneiden vollständig auskühlen.

Roggen-Sauerteigbrot

Rezept von Food Twins
Portionen

20

Scheiben
Zubereitung

6

Stunden 
Kalorien/Portion

175

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 SCHEIBE:
Kalorien: 175 kcal | Kohlenhydrate: 35,5 g | Eiweiß: 5,9 g | Fett: 1,0 g

Einfaches Roggen-Sauerteigbrot mit knuspriger Kruste

Zutaten für 1 Brot:

  • 1000 g Roggen-Vollkornmehl

  • 600 g lauwarmes Wasser

  • 200 g Sauerteig

  • 25 g frische Hefe

  • 20 g Salz

  • 2 g Brotgewürz

So wird´s gemacht:

  • Die Hefe mit einer kleinen Menge von dem Wasser in eine Schüssel geben und verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
  • Den Sauerteig zusammen mit dem restlichen Wasser zur Hefe geben geben und gut miteinander vermengen.
  • Nun Mehl, Salz und das Brotgewürz dazu tun und zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Abgedeckt für gute 4-6 Stunden ruhen lassen.
  • Nach dem Ruhen den Teig aus der Schüssel nehmen, kurz durchkneten und zu einem Laib formen. Auf ein Backblech geben und noch einmal abgedeckt für etwa 30 Minuten gehen lassen.
  • Währenddessen den Backofen auf 240°C Ober- & Unterhitze vorheizen. Dabei ein feuerfestes Schälchen mit Wasser auf den Boden des Ofens stellen und mit erhitzen.
  • Das Brot nach Belieben einschneiden, in den vorgeheizten Backofen geben und auf mittlerer Schiene für 30 Minuten backen.
  • Nach 30 Minuten Backzeit die Temperatur auf 150°C senken und für weiter 30-40 Minuten fertig backen. Wenn ihr von unten auf das Brot klopft, sollte es sich hohl anhören, dann ist es fertig.
  • Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen, damit es beim Schneiden nicht kaputt geht.Roggen-Sauerteigbrot

  • Wer einen richtig aktiven Sauerteig hat, kann auf die Zugabe von Hefe verzichten. Der teig kann natürlich auch ohne Probleme in einem Gärkorb ruhen.

Rezept Bewertungen

Hier findet ihr weitere Rezept-Ideen für Brot & Brötchen zum ausprobieren & nachmachen


Roggen-Sauerteigbrot

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.