Feta-Frischkäse-Creme mit Paprika

Feta-Frischkäse-Creme mit Paprika

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Feta-Frischkäse-Creme mit Paprika

Heute gibt es mal ein Rezept für super einfache Feta-Frischkäse-Creme mit Paprika und Knoblauch. Zu frischem Baguette oder Brötchen, ist die Feta-Creme wirklich mega lecker. In Deutschland konnte man in den meisten Supermärkten fertige Paprika-Creme kaufen. Hier gibt es sowas leider nicht in den Geschäften, weshalb ich sie jetzt einfach selber mache. Das ist total einfach und der fertige Aufstrich schmeckt mir persönlich besser, wie die gekaufte Variante.

Die fertige Frischkäsecreme fülle ich nach dem Mixen in ein gut ausgespültes und verschließbares Glas. Anschließend lagere ich sie dann im Kühlschrank, wo sie für etwa 2-3 Tage hält (dann ist unser Glas immer alle, vielleicht hält sie auch länger).

Selbstgemachte Feta-Frischkäse-Creme mit Paprika & Knoblauch

Die Zubereitung der Frischkäse-Creme ist simpel und fix erledigt. Zuerst die Paprika gründlich waschen und grob in Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Paprika und Knoblauch zusammen in einen Mixer geben und fein pürieren. Dann den Feta Käse, den Frischkäse und das Tomatenmark dazu tun und alles gründlich durchmixen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend in ein gut ausgespültes, verschließbares Glas geben und im Kühlschrank lagern.

Auf diese Art und Weise könnt ihr euch leckere Aufstriche super einfach Selbermachen. Anstelle der Paprika kann man auch gut Knoblauch und frische Kräuter dazu geben, oder z.B. getrocknete Tomaten und Oliven verwenden. Für ordentliche Schärfe, gebe ich auch gerne frische Chili mit in den Aufstrich, das ist super lecker.

Feta-Frischkäse-Creme mit Paprika

Rezept von Food Twins
Portionen

10

Portionen
Zubereitungszeit

10

Minuten
Kalorien/Portion

55

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 PORTION:
Kalorien: 55 kcal | Kohlenhydrate: 1,2 g | Eiweiß: 2,5 g | Fett: 4,4 g

Feta-Frischkäse-Creme mit Paprika

Zutaten:

  • 100 g Feta Käse

  • 100 g Doppelrahm Frischkäse

  • 60 g rote Paprika

  • 10 g Tomatenmark

  • 5 g Knoblauch

  • Salz, Pfeffer

So wird´s gemacht:

  • Die Paprika gründlich waschen und grob in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und grob hacken.
  • Paprika und Knoblauch zusammen in einen Mixer geben und fein pürieren. Die restlichen Zutaten dazu tun und alles gründlich durchmixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Anschließend in ein gut ausgespültes, verschließbares Glas geben und im Kühlschrank lagern.

Tipp

  • Je nachdem wie süß eure Paprika ist, könnt ihr bei Bedarf eine Prise Zucker, oder 1-2 Tropfen flüssigen Süßstoff dazu geben.

Hier findet ihr weitere Rezept-Ideen für Aufstriche zum Ausprobieren & Nachmachen


Feta-Frischkäse-Creme mit Paprika

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.