Gnocchi mit Blattspinat & Knoblauch

Gnocchi mit Blattspinat & Gorgonzola

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Gnocchi mit Blattspinat, Gorgonzola & Knoblauch – Der schnelle Sattmacher

Wer mir auf Instagram folgt weiß, dass ich vor einiger Zeit mal einen Versuch unternommen habe, Gnocchi selber zu machen. Leider war das nicht ganz so erfolgreich. Die Gnocchi haben zwar irgendwie trotzdem geschmeckt, aber optisch war das ganze eine echte Katastrophe. Nun hatte unsere Supermarkt endlich wieder diese kleinen fertigen Gnocchi und ich habe direkt welche mitgenommen, die sind nämlich gar nicht schlecht und super schnell zubereitet 🙂

Ich finde es gut, sowas ab und zu da zu haben. Die halten sich ein wenig und man kann immer mal schnell eine Mahlzeit zaubern, die recht fix geht. Dieses mal sollte es also Gnocchi mit Blattspinat und Gorgonzola-Sauce geben und die Gnocchi sollten auch wie Gnocchi aussehen. Den TK-Blattspinat habe ich schon am Vormittag aus dem Gefrierschrank geholt und in einer Schüssel auftauen lassen. Somit konnte ich das ganze Wasser schon mal loswerden.

Gnocchi-Pfanne mit Spinat, Gorgonzola, viel Knoblauch und cremiger Sauce

Dann wird der Spinat zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch schön gleichmäßig angebraten. Anschließend mit Sahne und Milch aufgegossen und der Gorgonzola darin geschmolzen. Währenddessen in einer separaten Pfanne die Gnocchi leicht angebraten. Die angebratenen Gnocchi in die Sauce geben und für kurze Zeit sanft köcheln lassen. Mit Gewürzen und Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist ein schnelles Gnocchi-Gericht 🙂

Selbstverständlich könnt ihr für dieses Rezept auch selber Gnocchi zubereiten. Das schmeckt wahrscheinlich sogar besser, aber ich war irgendwie zu doof dafür. Zudem sind die fertigen Gnocchi hier so günstig, dass sich der Aufwand dafür beinahe gar nicht lohnt, wenn man de geschmacklichen Aspekt mal außen vor lässt.

Gnocchi mit Blattspinat & Gorgonzola

Rezept von Food Twins
Portionen

4

Portionen
Zubereitung

25

Minuten
Kalorien/Portion

561

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 PORTION:
Kalorien: 561 kcal | Kohlenhydrate: 79,5 g | Eiweiß: 22,2 g | Fett: 15,6 g

Gnocchi mit Blattspinat, Gorgonzola & Knoblauch

Zutaten:

  • 500 g TK-Blattspinat, aufgetaut

  • 750 g Gnocchi, küchenfertig/Kühlfach

  • 60 g Zwiebel

  • 30 g frischer Knoblauch

  • 250 g Milch (1,5% Fett)

  • 100 g Creme fine (7% Fett)

  • 100 g Gorgonzola

  • 75 g Frischkäse Light

  • 10 g Öl

  • 1 Prise Knoblauchpulver

  • 1 Prise Muskatnuss

  • Salz, Pfeffer

So wird´s gemacht:

  • Den aufgetauten Blattspinat gut ausdrücken, Zwiebeln schälen und fein Würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Käse grob in Würfel schneiden.
  • Das Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Den Spinat zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch dazu geben und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Währenddessen die Gnocchi in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rundherum für 2-3 Minuten anbraten.
  • Milch, Creme fine, den Frischkäse und den Gorgonzola zum Spinat geben, gut umrühren und aufkochen lassen. Die Gnocchi hinzufügen, alles vermengen und bei niedriger Hitze für gute 5 Minuten sanft köcheln lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Muskatnuss abschmecken und genießen.

    Bewertung: 1 von 5.

    Hier findet ihr weitere vegetarische Rezept-Ideen zum ausprobieren & nachmachen


    Zucchini-Gemüsepfanne

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.