Zitronen-Grieß-Käsekuchen

Zitronen-Grieß-Käsekuchen

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Kalorienarmer Zitronen-Grieß-Käsekuchen

Auf der ständigen Suche nach kalorienarmen Kuchen und Süßspeisen, bin ich bei Instagram auf ein leckeres Rezept für Zitronen-Grieß-Käsekuchen gestoßen. Leider weiß ich nicht mehr, von wem das Rezept im Original war, aber als Vorlage für meine eigene Version, war es eine super leckere Basis. Die Zutaten habe ich ein wenig auf unsere Bedürfnisse und Vorräte angepasst, was auch super geklappt hat.

Ich war im Nachhinein so begeistert von diesem Kuchen, dass ich ihn schon mehr wie einmal gebacken habe. Der teig reicht ohne Probleme für eine Springform mit einem Durchmesser von 26 cm. Wenn ihr euren Kuchen lieber etwas höher mögt, einfach eine etwas kleiner Springform benutzen. Den fertigen Kuchen habe ich in 8 Stücke geschnitten. Somit ist das Kuchenstück relativ groß, hat aber gerade einmal 209 Kalorien. Für mich eine super Alternative zu gewöhnlichem Kuchen 🙂

Der etwas andere Käsekuchen mit viel Zitrone

Die frische Zitrone bringt sommerliche Frische in den Kuchen. Wer es nicht so säuerlich mag sollte vielleicht etwas weniger Zitronensaft verwenden, oder den Teig etwas süßer machen. Im Original-Rezept wurde Erythrit verwendet, welches ich im Moment nicht da habe und auch ungern für Speisen verwende, von denen meine Kinder mitessen. Das ist aber sicherlich Ansichtssache.

Das Erythrit habe ich also durch gewöhnlichen Haushaltszucker ersetzt. Zum Süßen eignen sich hier auch gut Flavor Drops, Tasty Drops oder Flavour Powder in der Geschmacksrichtung Käsekuchen, wer welche da hat, sollte dieses unbedingt mal in diesem Rezept ausprobieren.

Zitronen-Grieß-Käsekuchen

Rezept von Food Twins
Portionen

8

Portionen
Zubereitung

50

Minuten
Kalorien/Portion

209

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 KEKS:
Kalorien: 209 kcal | Kohlenhydrate: 26,9 g | Eiweiß: 13,9 g | Fett: 4,6 g

Zitronen-Grieß-Käsekuchen mit Quark und frischer Zitrone

Zutaten:

  • 500 g Magerquark (0% Fett)

  • 300 g Frischkäse Light

  • 100 g Weizengrieß

  • 80 g Zucker

  • 2 Eier (M)

  • 50 ml Milch

  • 50 ml Zitronensaft

  • 20 g Puddingpulver, Vanille

  • 20 g Proteinpulver, Vanille

  • 5 g Zitronenschalenabrieb

  • 3 g Vanille Extrakt

  • 1 Prise Salz

So wird´s gemacht:

  • Den Backofen auf 160°C Umluft oder 180°C Ober- & Unterhitze vorheizen.
  • Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren.
  • Den fertigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben (ich habe eine 26 cm Springform benutzt) und im vorgeheizten Backofen für gute 40-45 Minuten backen.
  • Nach dem Backen gut auskühlen lassen und genießen.Zitronen-Grieß-Käsekuchen

    Bewertung: 1 von 5.

    Hier findet ihr weitere Rezept-Ideen für Kuchen zum ausprobieren & nachmachen


    Frisches Baguette

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.