Omas Butterkuchen

Omas Butterkuchen

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Omas Butterkuchen mit Mandeln

Omas Butterkuchen ist definitiv einer der besten Butterkuchen und noch dazu super einfach gemacht. Bei meiner Oma gab es ständig Butterkuchen. Mal mit gehobelten Mandeln, mal mit Mandelstiften oder einfach auch nur mit Zucker. Allerdings gab es bei meinen Großeltern auch täglich um 15:30 Uhr Kaffee und Kuchen, sodass auch immer Kuchen benötigt wurde. So ein Blechkuchen ist eigentlich was feines. Die sind so schnell gemacht und der fertige Kuchen reicht für eine ganze Bande.

Diese Butterkuchen Rezept ist mit einem Hefeteig. Für den Teig habe frische Hefe verwendet einfach weil ich die lieber mag. Die frische Hefe könnt ihr aber auch durch 2 Tütchen Trockenhefe ersetzen. Ebenso könnt ihr die Butter im Teig auch durch Margarine ersetzen. Eigentlich wird der Kuchen nach dem Backen mit 200 ml Sahne übergossen. Da ich keine Sahne da hatte, habe ich etwas Butter in warmer Milch geschmolzen und diese dann über den fertigen Kuchen gegeben. Das hat super geklappt und war richtig lecker.



Super leckerer Butterkuchen mit Mandeln wie von Oma

Die Hefe und 1 EL von dem Zucker in die warme Milch geben und solange verrühren, bis sich Hefe vollständig aufgelöst hat. Für etwa 10 Minuten stehen lassen. Währenddessen das Mehl zusammen mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben und vermengen. In der Mitte des Mehl eine Mulde formen und die Milch-Hefe-Mischung in die Mulde gießen. Etwas Mehl vom Rand und 1 EL von dem Zucker darüber verteilen und abgedeckt für gute 15 Minuten ruhen lassen.

Den restlichen Zucker, das Ei, Vanillezucker und die flüssige Butter dazu geben und mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten (der Teig ist sehr weich und klebrig). Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt für eine gute Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 180°C Umluft oder 200°C Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben, kurz durchkneten und in Form des Backblechs ausrollen. Anschließend auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und gleichmäßig verteilen.

Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen. 100 g Butter in kleinen Stücken auf dem Teig verteilen. Anschließend mit den gehobelten Mandeln und dem Zucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen für etwa 20 Minuten goldbraun backen. Die restliche Butter in der warmen Milch schmelzen. Den heißen Kuchen mit der Milch übergießen und komplett auskühlen lassen.

Omas Butterkuchen

Rezept von Food TwinsGang: DessertKüche: Kuchen, BackenSchwierigkeit: Einfach
Portionen

16

Stücke
Zubereitung

2

Stunden 
Kalorien/Portion

335

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 STÜCK:
Kalorien: 335 kcal | Kohlenhydrate: 35,8 g | Eiweiß: 5,5 g | Fett: 18,5 g

Omas Butterkuchen mit Mandeln

Zutaten für den Kuchen:

  • 400 g Weizenmehl Type 405

  • 180 ml lauwarme Milch (1,5% Fett)

  • 150 g Zucker

  • 120 g Butter

  • 1 Ei (L)

  • 42 g frische Hefe

  • 1 Pck. Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • ZUTATEN FÜR DEN BELAG:
  • 180 ml warme Milch

  • 150 g Butter

  • 100 g Zucker

  • 100 g gehobelte Mandeln

So wird´s gemacht:

  • Die Hefe und 1 EL von dem Zucker in die warme Milch geben und solange verrühren, bis sich Hefe vollständig aufgelöst hat. Für etwa 10 Minuten stehen lassen.
  • Währenddessen das Mehl zusammen mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben und vermengen. In der Mitte des Mehl eine Mulde formen und die Milch-Hefe-Mischung in die Mulde gießen. Etwas Mehl vom Rand und 1 EL von dem Zucker darüber verteilen und abgedeckt für gute 15 Minuten ruhen lassen.
  • Den restlichen Zucker, das Ei, Vanillezucker und die flüssige Butter dazu geben und mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten (der Teig ist sehr weich und klebrig). Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt für eine gute Stunde gehen lassen.
  • Den Backofen auf 180°C Umluft oder 200°C Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.⠀
  • Den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben, kurz durchkneten und in Form des Backblechs ausrollen. Anschließend auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und gleichmäßig verteilen.
  • Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen. 100 g Butter in kleinen Stücken auf dem Teig verteilen. Anschließend mit den gehobelten Mandeln und dem Zucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen für etwa 20 Minuten goldbraun backen.
  • Die restliche Butter in der warmen Milch schmelzen. Den heißen Kuchen mit der Milch übergießen und komplett auskühlen lassen.


    Weitere Rezept-Ideen für Kuchen zum Ausprobieren & Nachmachen



    KALORIENARME REZEPTE

    150 leckere Ideen unter 500 Kalorien für Fast Food, Snacks & Zwischenmahlzeiten
    Zitronenkuchen

    DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


    Einfaches Mischbrot

    BROTBACKFORMEN & ZUBEHÖR

    Hier findet ihr Einkaufstipps rund ums Thema Brotbacken. Backformen, Brotbacktöpfe, Brötchen- & Baguetteformen, Gärkörbchen, Brotgewürz, Zubehör uvm.


    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.