Tteodbokki

Tteodbokki

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Tteodbokki – Korean Rice Cakes in feuriger Sauce

Heute gibt es es ein Rezept für Tteodbokki. Ehrlich gesagt weiß ich nicht mal, wie man das ausspricht, aber wer scharfes Essen mag, wird Tteodbokki lieben. Der Hauptbestandteil dieser koreanischen Leckerei sind eigentlich Korean Rice Cakes. Dazu gesellt sich etwas Gemüse wie z.B. Lauchzwiebeln und eine leckere Gewürzpaste. Die Gewürzpaste enthält natürlich Gochujang, eine sehr bekannte und beliebte koreanische Chilipaste und koreanische Chiliflocken. Die verleihen dem Gericht nicht nur ordentlich Schärfe, sondern bringen auch unheimlich viel Aroma mit sich.

In euer Tteodbokki könnt ihr neben den beliebten Reis Cakes, auch Korean Fisch Cakes, Udon oder Ramen Nudeln geben. Zu den Lauchzwiebeln kann man auch gut ein paar Karotten und etwas Kohl geben. Da könnt ihr aber einfach das Gemüse nehmen, was ihr gerne esst.



Feuriges Korean Tteodbokki – Korean Rice Cakes & Udon Nudeln in scharfer Sauce

Die Zutaten für die Gewürzpaste in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Das weiße der Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, den grünen Teil in längliche Stücke schneiden. Anschließend in etwas Öl anbraten. Das Wasser und die Gewürzpaste dazu geben und gut umrühren. Einmal aufkochen lassen, die Reis Cakes dazu geben und für etwa 8 Minuten köcheln lassen.

Nach Belieben Udon oder Ramen Nudeln dazu geben und weitere 2-3 Minuten sanft köcheln lassen. Nach Belieben mit etwas Sesam bestreuen und genießen.

Tteodbokki

Rezept von Food Twins
Portionen

4

Portionen
Zubereitung

25

Minuten
Kalorien/Portion

431

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 PORTION:
Kalorien: 431 kcal | Kohlenhydrate: 87,2 g | Eiweiß: 8,7 g | Fett: 4,6 g

Tteodbokki

Zutaten:

  • 300 g Korean Rice Cakes

  • 400 g Udon Nudeln

  • 150 g Lauchzwiebeln

  • ca. 350 ml Wasser

  • 15 ml Öl

  • ZUTATEN FÜR DIE GEWÜRZPASTE:
  • 25 g Zucker

  • 20 g Gochujang

  • 15 g Reissirup

  • 15 ml Mirin

  • 15 ml Wasser

  • 10 g Austernsauce

  • 10 g Koreanische Chiliflocken

  • 10 g Hühnerbrühe (Pulver)

  • 10 g gepresster Knoblauch

  • Pfeffer

So wird´s gemacht:

  • Die Zutaten für die Gewürzpaste in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren.
  • Das weiße der Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, den grünen Teil in längliche Stücke schneiden. Anschließend in etwas Öl anbraten.
  • Das Wasser und die Gewürzpaste dazu geben und gut umrühren. Einmal aufkochen lassen, die Reis Cakes dazu geben und für etwa 8 Minuten köcheln lassen.
  • Nach Belieben Udon oder Ramen Nudeln dazu geben und weitere 2-3 Minuten sanft köcheln lassen.
  • Nach Belieben mit etwas Sesam bestreuen und genießen.


    Weitere Rezept-Ideen für Nudel-Gerichte zum Ausprobieren & Nachmachen



    KALORIENARME REZEPTE

    150 leckere Ideen unter 500 Kalorien für Fast Food, Snacks & Zwischenmahlzeiten
    Zitronenkuchen

    DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


    Einfaches Mischbrot

    BROTBACKFORMEN & ZUBEHÖR

    Hier findet ihr Einkaufstipps rund ums Thema Brotbacken. Backformen, Brotbacktöpfe, Brötchen- & Baguetteformen, Gärkörbchen, Brotgewürz, Zubehör uvm.


    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.