Heidelbeer-Vanille-Käsekuchen

Heidelbeer-Vanille-Käsekuchen mit Grieß

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Kalorienarmer Heidelbeer-Vanille-Käsekuchen mit Grieß

Die Vorlage für diesen Heidelbeer-Vanille-Käsekuchen mit Grieß, war das Rezept für meinen Zitronen-Grieß-Käsekuchen. Ich wollte ihn einfach mal in einer anderen Variante versuchen und habe mich dann für TK-Heidelbeeren und Vanille entschieden. In form eines “Zebrakuchens” könnte das Ganze dann auch noch recht hübsch aussehen und das tat es auch. Geschmacklich finde ich ihn sogar noch um einiges besser und mit 229 Kalorien pro Portion (1/8) auch gar nicht so arg gehaltvoll.

In der Zubereitung ist er ebenso unkompliziert und schnell gemacht wie der Zitronen-Grieß-Kuchen. Alles bis auf die Heidelbeeren zu einem gleichmäßigen Teig vermengen. Die Heidelbeeren pürieren und die Hälfte des Teiges zu den Beeren geben, umrühren, fertig.

Schneller Käsekuchen mit fruchtigen Heidelbeeren

Nun wird der Teig nur noch im Wechsel in die Mitte, einer mit Backpapier ausgelegten Springform, gegossen und im vorgeheizten Backofen für gute 45 Minuten gebacken. Wenn ihr den Kuchen anschließend im Ofen, bei geöffneter Tür, etwas abkühlen lasst, sollte er auch nicht reißen 🙂

Die Heidelbeeren könnt ihr sicherlich auch durch sämtliche anderen Beeren oder Früchte ersetzen. Mit Himbeeren oder Erdbeeren, kann ich mir den Kuchen auch sehr gut vorstellen. Diese Varianten werde ich bestimmt mal ausprobieren. Den Zucker könnt ihr übrigens auch durch Erythrit ersetzen. Den Protein-Joghurt könnt ihr durch normalen Natur-Joghurt oder auch Magerquark austauschen.

Heidelbeer-Vanille-Käsekuchen

Rezept von Food Twins
Portionen

8

Portionen
Zubereitung

50

Minuten
Kalorien/Portion

229

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 KEKS:
Kalorien: 229 kcal | Kohlenhydrate: 31,5 g | Eiweiß: 15,5 g | Fett: 4,3 g

Heidelbeer-Vanille-Käsekuchen mit Grieß

Zutaten:

  • 500 g Natur Protein-Joghurt

  • 250 g Frischkäse Light

  • 170 g TK-Heidelbeeren

  • 100 g Weizengrieß

  • 115 g Zucker

  • 2 Eier (M)

  • 100 ml Mandelmilch, ungesüßt

  • 30 g Proteinpulver, Vanille

  • 15 g Puddingpulver, Vanille

  • 10 g Vanille Extrakt

  • 1 Prise Salz

So wird´s gemacht:

  • Den Backofen auf 160°C Umluft oder 180°C Ober- & Unterhitze vorheizen.
  • Die Heidelbeeren auftauen lassen und fein pürieren.
  • Alle Zutaten bis auf die Heidelbeeren zusammen in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren.
  • Die Hälfte des Teiges zu den Heidelbeeren geben und gleichmäßig unterrühren.
  • Den fertigen Teig nun abwechselnd in die Mitte einer mit Backpapier ausgelegte Springform geben (ich habe eine 26 cm Springform benutzt) und im vorgeheizten Backofen für gute 40-45 Minuten backen.
  • Nach dem Backen gut auskühlen lassen und genießen.Heidelbeer-Vanille-Käsekuchen

    Bewertung: 1 von 5.

    Hier findet ihr weitere Rezept-Ideen für Kuchen zum ausprobieren & nachmachen


    Frisches Baguette

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.