Frisches Baguette

Frisches Baguette wie vom Bäcker

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Frisches Baguette wie vom Bäcker – Schnell & einfach zubereitet

Frische Baguettes wie vom Bäcker selber backen – Diese Baguettes sind sowas von lecker und schmecken eigentlich genauso so gut wie vom Bäcker. Mit nur wenigen Zutaten könnt ihr eure Baguettes ab sofort selber zubereiten. Die Zubereitung ist super simpel, benötigt aber aufgrund der Hefe etwas Wartezeit. Dafür ist das Ergebnis wirklich richtig gut.

Bei uns gibt es diese Baguettes zum Beispiel zum Grillen, sie lassen sich gut vorbereiten und man hat frisches Brot als Beilage. Auch Baguettebrötchen lassen sich aus diesem Teig super zubereiten und ihr habt frische Brötchen auf eurem Frühstückstisch.

Frisches Baguette mit Hefe und Weizenmehl

Der Teig ist fix gemacht. Alles miteinander zu einem geschmeidigen Teig verkneten und für etwa 1-2 Stunden Gehen lassen. Anschließend wird nur noch einmal kurz durchgeknetet und dann geht es auch schon aufs Blech. In der Zeit wo man den Ofen vorheizt, können die Baguettes noch einmal kurz ruhen und im Anschluss direkt in den Ofen. Nach etwa 20 Minuten sind die leckeren Baguettes fertig und können nach einer kurzen Abkühl-Phase auch schon verputzt werden 🙂

Die Baguettes lassen sich auch gut mit dunklem Mehl backen. Dabei solltet ihr nur ein bisschen mehr Wasser verwenden, damit der Teig genauso weich wird. So könnt ihr euch unter anderem auch leckeres Zwiebel-Baguette backen, was richtig gut schmeckt.

Frisches Baguette wie vom Bäcker

Rezept von Food Twins
Portionen

3

Baguettes
Zubereitung

3

Stunden 
Kalorien/Portion

587

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 BAGUETTE:
Kalorien: 587 kcal | Kohlenhydrate: 120,9 g | Eiweiß: 17,7 g | Fett: 1,8 g

Frisches Baguette wie vom Bäcker – Mit Hefe und Weizenmehl

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl Typ 405

  • 375 ml lauwarmes Wasser

  • 21 g frische Hefe

  • 12 g Salz

So wird´s gemacht:

  • Die Hefe zusammen mit dem Wasser in eine große Schüssel geben und gut verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
  • Das Mehl und das Salz dazu geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Der Teig ist sehr weich und klebrig!
  • Den fertigen Teig mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort für gute 1-2 Stunden gehen lassen.
  • Nachdem der Teig schön aufgegangen ist, etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben und den Teig auf die bemehlte Fläche geben. Nur ganz kurz leicht kneten, in 3 Teile teilen und zu länglichen Teiglingen formen.
  • Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder in eine Baguette-Backform geben und abgedeckt für weitere 30 Minuten gehen lassen.
  • Währenddessen den Backofen auf 200°C Umluft oder 220°C Ober- & Unterhitze vorheizen.
  • Die Baguettes nach 30 Minuten mit etwas Wasser bepinseln, nach Belieben einschneiden und im vorgeheizten Backofen für etwa 20 Minuten goldbraun backen.

    Bewertung: 1 von 5.

    Hier findet ihr weitere Rezept-Ideen für Brot & Brötchen zum ausprobieren & nachmachen


    Frisches Baguette

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.