Ingwer-Knoblauch-Paste

Ingwer-Knoblauch-Paste

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Würzige Ingwer-Knoblauch-Paste

Ingwer-Knoblauch-Paste ist ganz einfach zuzubereiten und bringt ordentlich Würze in eure Küche. Ingwer-Knoblauch-Paste wird vor allem in der Indischen Küche viel genutzt und ist wirklich schmackhaft. Sie wird mit nur ganz wenigen Zutaten gemacht und ist somit schnell einsatzbereit. Ich verwende die Gewürzpaste überwiegend für asiatische Gerichte, aber auch als Aufstrich auf frischem Brot oder Baguette, ist sie super lecker.

Die fertige Ingwer-Knoblauch-Paste füllen ich nach dem Mixen in ein gut ausgespültes und verschließbares Glas und lagere sie im Kühlschrank. Alte Marmeladengläser eignen sich hierfür hervorragend. Wenn ihr nicht so viel Paste auf einmal benötigt, könnt ihr den Rest einfach einfrieren. Eiswürfelbehälter eignen sich dafür sehr gut, so habt ihr einzelne kleine Portionen, die ihr bei Bedarf wieder herausholen könnt. Wem das Selbermachen zu kompliziert ist, der kann zum Beispiel bei Amazon, in gut sortierten Discountern oder auch in Asiatischen Supermärkten, bereits fertig abgefüllte Paste kaufen.

Frischer Knoblauch, frischer Ingwer & Öl – Selbstgemachte Ingwer-Knoblauch-Paste

Die Zubereitung der Ingwer-Knoblauch-Paste ist simpel und schnell erledigt. Ingwer und Knoblauch schälen und zusammen mit dem Öl und dem Salz zu einer feinen Paste pürieren. Das war es dann eigentlich auch schon. Jetzt noch in ein sauberes und verschließbares Gefäß umfüllen und im Kühlschrank lagern.

Auf diese Art und Weise könnt ihr euch übrigens ganz viele unterschiedliche Gewürz-Pasten herstellen. Am meisten nutze ich die Kombination aus Ingwer, Knoblauch und frischer Chili, diese Paste ist unheimlich gut und lässt sich für viele Gerichte verwenden. Ebenso lecker ist eine Paste aus Chili und Knoblauch, Knoblauch und Kräutern, oder auch getrockneten Tomaten, Knoblauch und Chili. Hier könnt ihr euch richtig austoben und kreativ sein.

Ingwer-Knoblauch-Paste

Rezept von Food Twins
Portionen

1

Glas
Zubereitungszeit

10

Minuten
Kalorien/Portion

767

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 KLEINES GLAS:
Kalorien: 767 kcal | Kohlenhydrate: 103,5 g | Eiweiß: 19,1 g | Fett: 29,3 g

Leckere selbstgemachte Ingwer-Knoblauch-Paste

Zutaten:

  • 250 g frischer Ingwer

  • 250 g frischer Knoblauch

  • 30 ml Öl (geschmacksneutral)

  • 6 g Salz

So wird´s gemacht:

  • Den Ingwer und den Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Zusammen mit dem Öl und dem Salz fein pürieren
  • Anschließend in ein gut ausgespültes, verschließbares Gefäß geben und im Kühlschrank lagern.

Tipp

  • Gut verschlossen und gekühlt hält sich die Paste etwa 1 Woche. Wer nicht so viel benötigt, sollte vielleicht nur die halbe Menge machen. Ansonsten lässt sich die Paste auch gut in einen Eiswürfelbehälter füllen und einfrieren. So könnt ihr bei Bedarf einfach eine kleine Portion auftauen, oder direkt ins kochende Essen geben. Die Ingwer-Knoblauch-Paste schmeckt auch als Brotaufstrich sehr lecker.

Bewertung: 1 von 5.

Hier findet ihr weitere Rezept-Ideen für Dips & Saucen zum ausprobieren & nachmachen


Dinkel-Karotten-Brot

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.