Frikadellen mit Rahmgemüse & Kartoffeln

Frikadellen mit Rahmgemüse & Kartoffeln

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Frikadellen mit Rahmgemüse & Kartoffeln

Frikadellen mit Rahmgemüse & Kartoffeln gehören für mich in die Kategorie “Hausmannskost” und wir lieben deftiges Essen wie bei Mama. Buletten, wie der Berliner sagt, finde ich sowieso immer gut, gerade dann, wenn ich so richtig Hunger auf etwas herzhaftes habe. Dann gibt es für mich wirklich nichts besseres, als in eine frische, deftige Frikadelle zu beißen. Gemüse in Rahmsauce passt als Beilage auch immer gut. Da kann man auch super Gemüsereste verwenden, die weg müssen. Bei uns gibt es im Normalfall einfach gekochte Kartoffeln dazu. Mit Kroketten oder Kartoffelpüree ist das aber auch ganz lecker.

Für meine Frikadellen verwende ich immer gemischtes Hackfleisch. Mit Rinder- oder Geflügelhack funktioniert das Ganze aber auch. Beim Gemüse habe ich Kohlrabi und Karotten verwendet. Eigentlich wollte ich nur Kohlrabi-Gemüse machen, aber das mit den Kohlrabis ist hier ja immer so eine Sache. Dadurch hatte ich leider nicht genug Kohlrabi und habe deshalb ein paar Karotten dazu gegeben. Meine Sauce besteht eigentlich nur aus einer einfachen Mehlschwitze. Für diese verwende ich das Kochwasser vom Gemüse. Das spart ordentlich Kalorien. Natürlich könnt ihr die Sauce aber auch mit Milch, Sahne oder Creme fine zubereiten. Schmeckt saulecker, ist aber leider auch gehaltvoller.



Deftige Frikadellen mit Kartoffeln und Gemüse in Rahmsauce

Für die Frikadellen die Zwiebel schälen und fein würfeln. Zusammen mit den restlichen Zutaten bis auf das Öl in eine Schüssel geben und zu einer gleichmäßigen Masse verkneten. Aus der Hackfleischmasse 16 gleichgroße Frikadellen formen. Die Kartoffeln schälen und in beliebig große Stücke schneiden. Kohlrabi und Karotten ebenfalls schälen und in Würfel schneiden.

Kartoffeln in kochendem Salzwasser etwa 20 Minuten garen, abgießen und abdampfen lassen. Kohlrabi und Karotten in einem separaten Topf ebenfalls für etwa 10-15 Minuten in kochendem Salzwasser garen, abgießen und gut abtropfen lassen. Anschließend zurück in den Topf geben. Das Öl für die Frikadellen in einer Pfanner erhitzen. Die Frikadellen in die Pfanne geben und von beiden Seiten schön braunanbraten.

Für die Sauce die Butter in einen kleinen Topf geben und schmelzen lassen. Das Mehl dazu geben und gut verrühren. Portionsweise immer wieder ein wenig vom kochenden Kohlrabi-Wasser dazu geben und gut verrühren, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und Muskat abschmecken. Die fertige Sauce über das abgegossene Gemüse geben und alles gut umrühren. Frikadellen zusammen mit den Kartoffeln und dem Rahmgemüse anrichten und genießen.

Frikadellen mit Rahmgemüse & Kartoffeln

Rezept von Food TwinsGang: Mittagessen, AbendessenKüche: Fleisch/Geflügel, HausmannskostSchwierigkeit: Einfach
Portionen

8

Portionen
Zubereitungszeit

1

Stunde 
Kalorien/Portion

657

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 PORTION:
Kalorien: 657 kcal | Kohlenhydrate: 52,2 g | Eiweiß: 32,2 g | Fett: 33,0 g

Frikadellen mit Rahmgemüse & Kartoffeln

Zutaten für die frikadellen:

  • 1 kg gemischtes Hackfleisch

  • 120 g Zwiebel

  • 80 g Paniermehl/Semmelbrösel

  • 50 g Senf, mittelscharf

  • 2 Eier (M)

  • 15 ml Öl

  • 1 Spritzer Worcestershiresauce

  • Paprikapulver, edelsüß

  • Salz, Pfeffer

  • ZUTATEN FÜR DIE SAUCE:
  • ca. 600 ml Wasser (vom kochenden Gemüse)

  • 60 g Butter

  • 50 g Mehl

  • Salz, Pfeffer

  • ZUTATEN FÜR DAS GEMÜSE:
  • 1,6 kg Kartoffeln

  • 800 Kohlrabi

  • 500 g Karotten

So wird´s gemacht:

  • Für die Frikadellen die Zwiebel schälen und fein würfeln. Zusammen mit den restlichen Zutaten bis auf das Öl in eine Schüssel geben und zu einer gleichmäßigen Masse verkneten. Aus der Hackfleischmasse 16 gleichgroße Frikadellen formen.
  • Die Kartoffeln schälen und in beliebig große Stücke schneiden. Kohlrabi und Karotten ebenfalls schälen und in Würfel schneiden.
  • Kartoffeln in kochendem Salzwasser etwa 20 Minuten garen, abgießen und abdampfen lassen. Kohlrabi und Karotten in einem separaten Topf ebenfalls für etwa 10-15 Minuten in kochendem Salzwasser garen, abgießen und gut abtropfen lassen. Anschließend zurück in den Topf geben.
  • Das Öl für die Frikadellen in einer Pfanner erhitzen. Die Frikadellen in die Pfanne geben und von beiden Seiten schön braunanbraten.
  • Für die Sauce die Butter in einen kleinen Topf geben und schmelzen lassen. Das Mehl dazu geben und gut verrühren. Portionsweise immer wieder ein wenig vom kochenden Kohlrabi-Wasser dazu geben und gut verrühren, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und Muskat abschmecken.
  • Die fertige Sauce über das abgegossene Gemüse geben und alles gut umrühren.
  • Frikadellen zusammen mit den Kartoffeln und dem Rahmgemüse anrichten und genießen.


    Weitere Rezept-Ideen für Fleisch & Geflügel


    LECKERE KARTOFFEL-GEWÜRZE FINDEST DU HIER


    DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

    Wassermelonensalat
    Du bist auf der Suche nach neuen Rezepten für einen leckeren Salat? Dann ist unser Buch -Salat Rezepte- genau das richtige für dich! Entdecke 125 abwechslungsreiche Salat Ideen!
    Wassermelonensalat
    Was wäre ein frischer knackiger Salat ohne ein leckeres Dressing? Ein gutes Dressing gibt jedem Salat das besondere Etwas und bringt dazu eine menge Abwechslung in dein Grünzeug

    Einfaches Mischbrot

    BROTBACKFORMEN & ZUBEHÖR

    Hier findet ihr Einkaufstipps rund ums Thema Brotbacken. Backformen, Brotbacktöpfe, Brötchen- & Baguetteformen, Gärkörbchen, Brotgewürz, Zubehör uvm.


    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.