Pizza Teig mit Hefe

Schneller Pizza Teig mit Hefe

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Ein selbstgemachter Pizza Teig mit Hefe ist unheimlich lecker und gar nicht schwer zuzubereiten. Wir stehen total auf Hefeteig. Sind aber manchmal zugegeben, etwas ungeduldig und somit auch genervt von den langen Ruhezeiten. Natürlich wird Hefeteig schön, wenn er tausendmal geknetet und unzählige Stunden gegangen ist. Aber manchmal haben wir einfach nicht die Zeit dafür 🙂

Daher ist ein einfaches und schelles Rezept immer eine gute Lösung. Mit nur 5 einfachen Zutaten, könnt ihr diesen leckeren Pizza Teig herstellen und eure eigene Pizza backen. Eine “Gehzeit” von 30 Minuten können wir gut verkraften. In dieser Zeit lassen sich problemlos eine Pizza-Sauce und der Belag vorbereiten.

Der Pizza Teig Klassiker wenn es schnell gehen muss

Aus den Mengenangaben könnt ihr ein ganzes Blech Pizza, oder auch 4 einzelne Pizzen backen. Auf dem Blech wird der Pizzaboden definitiv dicker und fluffiger, wer das nicht mag sollte vielleicht lieber einzelne Pizzen backen.

Belegen könnt ihr den Teig natürlich nach Belieben. Hier habt ihr wirklich alle Möglichkeiten. Bei uns gibt es immer ein Blech mit Tomaten Sauce & BBQ-Sauce, Salami, Bacon, roten Zwiebeln und viel Käse und ein weiteres Blech mit Tomaten Sauce, viel Thunfisch & Zwiebeln, sowie Käse. Tobt euch aus!

Schneller Pizza Teig mit Hefe

Rezept von Food Twins
Portionen

1

Blech
Zubereitung

50

Minuten
Kalorien/Portion

1903

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 PORTION TEIG (1 Blech/4 Pizzen):
Kalorien: 1903 kcal | Fett: 18,9 g | Kohlenhydrate: 366,7 g | Eiweiß: 54,5 g

Super einfacher Pizza Teig für 1 Blech oder 4 Pizzen.

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl (Typ 405 oder 550)

  • 9 g Trockenhefe

  • 5 g Zucker

  • 3 g Salz

  • 15 ml Öl

So wird´s gemacht:

  • Die Trockenhefe zusammen mit dem Zucker und dem lauwarmen Wasser in eine Schüssel geben, gut verrühren und für etwa 10 Minuten stehen lassen.
  • Das Mehl, das Öl und das Salz dazu geben und gut miteinander vermengen. Anschließend auf der Arbeitsfläche oder mit einer Küchenmaschine für gute 10 Minuten kräftig durchkneten.Pizza Teig mit Hefe kneten
  • Den Teig nun abgedeckt für etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den Backofen auf 200°C Umluft oder 220°C Ober- & Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig auf die Arbeitsplatte geben, kurz durchkneten und ausrollen.Pizza Teig mit Hefe ausrollen
  • Nach Belieben lassen sich auch 4 Bällchen formen und diese können dann mit den Händen in Form von Pizzen geformt werden. Die Teigkugeln solltet ihr allerdings für 10 Minuten ruhen lassen, um so besser lässt sich der Teig mit den Händen formen.Pizza Teig mit Hefe mit Hand formen
  • Den ausgerollten Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit Pizza-Sauce bestreichen und nach Belieben belegen.
  • Im vorgeheizten Backofen, je nach Belag, für etwa 15 Minuten backen.

Tipp

  • Ihr könnt den Pizza Teig natürlich auch länger gehen lassen. Dadurch wird dieser noch ein wenig fluffiger. Übrigens lässt sich Pizza Teig auch richtig gut einfrieren, so habt ihr bei Bedarf immer welchem im Haus.

Praktisches Zubehör für eure Pizza findet ihr hier:

Pizza-Steine für den Backofen
Pizza-Bleche
Dauerbackfolien
Pizzaschneider
Pizza Teller
Pizza Teig mit Hefe

Weitere tolle Rezept-Ideen für Pizza Teig und Pizzen findet ihr hier

Chocolate Chip Cookies

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.