Käsekuchen-Muffins

Käsekuchen-Muffins ohne Zucker

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Kleine Käsekuchen-Muffins ohne Zucker

Kleine Käsekuchen-Muffins ohne Zucker für den kleinen Hunger zwischendurch – Käsekuchen ist mein absoluter Lieblinskuchen. Leider in der Variante mit viel cremigem Frischkäse und einem leckeren Keksboden. Leider hat dieser ordentlich Kalorien und so versuchte ich mich an einer kalorienärmeren Version. In der Größe von Muffins fand ich ganz gut, denn so kann man vielleicht auch mal 2 oder 3 essen, ohne direkt ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

Die Käsekuchen-Muffins sind natürlich nicht so schön cremig wie ein guter New York Cheesecake. Denn ich habe Quark mit 0% Fett und Frischkäse Light verwendet, wodurch diese Eigenschaft einfach fehlt. Aber, für so einen kleinen kalorienarmen Ersatz, sind sie gar nicht schlecht geworden und haben durchaus lecker geschmeckt.

Mit Magerquark, Frischkäse & Birkenzucker

Die Zubereitung ging echt fix. Am längsten hat wirklich das Backen gedauert, ok und das Abkühlen 🙂 Der Zuckerersatz in Form von Birkenzucker war vollkommen in Ordnung und hat meiner Meinung nach auch nicht merkwürdig geschmeckt. Viele mögen den Geschmack von Zuckerersatz ja nicht.

Auf jeden Fall sind die kleinen Kerlchen Fettarm, was ihnen aber geschmacklich nicht das Genick bricht. Für Zwischendurch, als zuckerfreie Alternative zu normalem Käsekuchen sind sie wirklich lecker und einfach gemacht 🙂

Käsekuchen-Muffins ohne Zucker

Rezept von Food Twins
Portionen

12

Muffins
Zubereitung

50

Minuten
Kalorien/Portion

90

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 MUFFIN:
Kalorien: 90 kcal | Kohlenhydrate: 13,9 g | Eiweiß: 5,3 g | Fett: 2,9 g

Käsekuchen-Muffins ohne Zucker

Zutaten:

  • 250 g Magerquark (0% Fett)

  • 250 g Frischkäse Light

  • 3 Eier (M), ca. 165 g

  • 100 g Birkenzucker

  • 37 g Vanille-Pudding-Pulver

  • 10 g Vanille Extrakt

  • 1 Prise Salz

So wird´s gemacht:

  • Den Backofen auf 150°C Umluft oder 170°C Ober- & Unterhitze vorheizen.
  • In der Zwischenzeit alle Zutaten in eine Schüssel geben uns mit dem Mixer zu einem gleichmäßigen teig verrühren.⠀
  • Den fertigen Teig in leicht gefettete Silikonformen (oder Muffin Förmchen aus Papier) verteilen und im vorgeheizten Backofen für etwa 30-40 Minuten backen.⠀
  • Anschließend gut auskühlen lassen und genießen.

    Bewertung: 1 von 5.

    Hier findet ihr weitere Rezept-Ideen für Gebäck & Teilchen zum ausprobieren & nachmachen


    Kleine Käsekuchen-Muffins

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.