Dinkel-Quark-Krüstchen

Dinkel-Quark-Krüstchen

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Dinkel-Quark-Krüstchen – Leckere Brötchen mit Quark & Vollkornmehl

Die Dinkel-Quark-Krüstchen sind ganz einfach in der Zubereitung und benötigen nur wenige Zutaten. Ich mag sie unheimlich gerne, weshalb es diese Brötchen bei uns auch regelmäßig gibt. Ich hatte das Rezept und ein Bild von den Brötchen vor einiger Zeit bei Instagram geteilt und unheimlich viel positive Resonanz erhalten, weshalb es die Brötchen nun auch endlich hier her geschafft haben.

Auch bei diesem Brötchen-Rezept werden die Zutaten für den Teig direkt komplett zusammen gewürfelt. Einfach alles in eine Schüssel geben und gut vermengen. Der Teig darf für gute 5-7 Minuten geknetet werden und sich anschließend eine gute Stunde ausruhen. Danach ist er schön soft und sollte eigentlich nicht kleben. Dann falte ich den Teig einige male und formen ihn zu einer Rolle, welche ich ein wenig platt drücke und anschließend schräg in 8 Teile schneide. Diese kommen dann so direkt auf ein bemehltes Blech, wo sich die Teiglinge noch einmal entfalten können, bis der Ofen seine Temperatur erreicht hat.

Mit Dinkel-Vollkornmehl, Quark, Milch & Trockenhefe

Dann kommen die Dinkel-Brötchen auch schon in den Ofen und sind nach kurzen 20 Minuten auch schon fertig. Die Brötchen sind richtig lecker und wirklich mega unkompliziert zu backen. Für diese Brötchen habe ich Dinkel-Vollkornmehl und Magerquark mit 0% Fett verwendet, was daran liegt, das es bei uns keinen Quark mit Fett gibt 😀 Da viel die Auswahl nicht so schwer 🙂

Da unser Quark hier ganz anders ist und eher die Konsistenz von Joghurt hat, benötige ich oft weniger Flüssigkeit. Für die Dinkel-Krüstchen verwende ich etwa 80-100 ml Milch, vielleicht braucht ihr ein wenig mehr, weil der deutsche Magerquark doch um einiges fester ist. Der teig sollte hinterher relativ weich sein, sich aber anfassen lassen, ohne das er an den Händen kleben bleibt.

Dinkel-Quark-Krüstchen

Rezept von Food Twins
Portionen

10

Brötchen
Zubereitungszeit

2

Stunden 

5

Minuten
Kalorien/Portion

293

kcal

NÄHRWERTE FÜR 1 BRÖTCHEN:
Kalorien: 293 kcal | Kohlenhydrate: 49,5 g | Eiweiß: 15,9 g | Fett: 1,9 g

Leckere Dinkel-Quark-Krüstchen mit Quark & Dinkel-Vollkornmehl

Zutaten:

  • 500 g Dinkel-Vollkornmehl

  • 500 g Magerquark

  • 100 g lauwarme Milch

  • 12 g Salz

  • 7 g Trockenhefe

So wird´s gemacht:

  • Alle Zutaten bis auf die Milch in eine große Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Nur soviel von der Milch dazu geben, dass sich der Teig noch kneten lässt. Anschließend abgedeckt für eine gute Stunde gehen lassen.⠀
  • Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, kurz falten und zu einer Rolle formen. Schräg in 8 Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes und bemehltes Backblech geben. Leicht mit Mehl bestäuben und noch einmal für etwa 30 Minuten gehen lassen.⠀
  • Währenddessen den Backofen auf 240°C Ober- & Unterhitze vorheizen.⠀
  • Wenn der Ofen seine Temperatur erreicht hat, die Brötchen auf mittlerer Schiene für gute 20-25 Minuten backen.
  • Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.⠀Dinkel-Quark-Krüstchen

Tipp

    Bewertung: 1 von 5.

    Hier findet ihr weitere Rezept-Ideen für Brot & Brötchen zum ausprobieren & nachmachen


    Dinkel-Karotten-Brot

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.