Leckerer Low Carb-Pizzateig

image_pdfDownloadimage_printDrucken

Infos zum rezept

Portionen

1

Zubereitungszeit

ca. 10 Minuten

Arbeitsaufwand

gering

Während der Low Carb Ernährung, hat man ja doch schon das ein oder andere Mal Hunger auf so eine richtig leckere Pizza. Man stolpert immer wieder über verschiedenste Pizzaböden – ob mit Quark, Raspelkäse oder Thunfisch. Wir haben hier einen sehr leckeren Pizzaboden, der dem “echten” schon sehr nahe kommt. Nach Herzenslust belegt, kannst auch du dir deine Lieblingspizza fast ohne Kohlenhydrate schnell selbst zaubern 🙂

Denn, ein Pizzaboden hat gerade mal 6,2 g Kohlenhydrate! Je nach Belag kommt man auf maximal 8-10 g. Perfekt, oder?

Zutaten:

  • 15 g Kartoffelfasern
  • 15 g gemahlene Flohsamenschalen
  • 2 Eier (M)
  • 75 g Frischkäse (Vollfett oder light)
  • 3 g Backpulver
  • Salz/Pfeffer
  • optional: Brotgewürz

So wird´s gemacht:

  • Kartoffelfasern, gemahlene Flohsamenschalen und Backpulver in eine Schüssel geben und kurz vermengen.
  • Eier und Frischkäse dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und wenn vorhanden einer Prise Brotgewürz würzen.
  • Alles mit dem Handrührgerät verrühren und zu einem Teigball formen. Etwa 10 Minuten ruhen lassen.
  • Währenddessen den Ofen auf 180° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und Belag nach Wunsch rauslegen. Geeignet sind hier besonders Salami, Champignons, Tomaten, Paprika/ Pepperoni, Thunfisch, Schinken und Zwiebeln. Käse darf natürlich auch nicht fehlen.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und noch eine Lage Backpapier auf den Teig legen. Jetzt zu einem runden oder eckigen Pizzaboden ausrollen und nach Wunsch belegen.
  • Für etwa 25-30 Minuten backen. Deine Pizza lässt sich ganz leicht ablösen, auch wenn der Teig vorher fest auf dem Backpapier geklebt hat!
  • Bon Appétit 🙂

Nährwertangaben für 1 Portion (OHNE BELAG und mIT LIGHT Frischkäse)

Kalorien

240 kcal

Fett

9,3 g

Kohlenhydrate

6,1 g

Eiweiß

20,5 g


Low Carb Weihnachten

2 Comments

  1. Hallo,
    vielen Dank für das Rezept, ich habe es heute mal probiert- hast du vielleicht einen Tipp wie ich das ganze Knusprige machen kann? Für mich ist es zu flauschig – sollte ich in dem Sinne ein Ei weg lassen – da ja Eier immer dazu neigen flauschig zu werden. LG Nancy

    • Hallo liebe Nancy, die Eier dienen eigentlich zur besseren Bindung. Du könntest deinen Pizzaboden aber für etwa 10 Minuten vorbacken, dann belegen und dann noch einmal für etwa 10-15 Minuten backen. Vielleicht erreichst du damit ein für dich angenehmeres Ergebnis 🙂 Liebe Grüße Tini

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.